Mein Eindruck vom Steam Controller

Zur Info: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Bitte entschuldige nicht mehr funktionierende Links und Videos.
 
Schon gelesen?DurchgespieltAngeschautSerienmaessig

Gib' deinen Senf dazu, Herr moep0r mag Senf:

7 thoughts on “Mein Eindruck vom Steam Controller

  1. Also verstehe ich dich richtig: Man kann den Controller grundsätzlich für alle Steam- und Non-Steam-Games benutzen, aber Steam selber muss immer (quasi als Treiber-Software) mitlaufen?

    Und: Ist man denn jetzt wirklich sehr viel näher an der Maus, was Geschwindigkeit und Präzision beim Zielen angeht, oder ist es einfach angenehmer in der Bedienung?

    Das mit den Zeige- und Mittelfinger find isch schon recht witzig ^^ Muss man bei gängigen Controllern/Games ja schon längers zusammen benutzen (Schultertasten + Trigger). Der Ringfinger hingegen ist jetzt nicht gerade ein Finger, den man oft gezielt benutzt. Da stell ich mir vor, dass ich auch meine Mühen damit hätte. Den Ringfinger nimmt man oft gar nicht wahr. Ohne hinzuschauen könnte ich wohl nicht mal sagen, ob ich jetzt den Mittelfinger oder den Ringfinger bewege XD

    1. 1) Genau, sofern man die Spiele in Steam einbindet und dann darueber startet, funktioniert es. Ist bei 3rd Party Spielen natuerlich mit ein bisschen mehr Aufwand verbunden, aber grundsaetzlich funktioniert es.

      2) Also gerade was die Praezision angeht wuerde ich ja sagen. Ich denke mir ein bisschen Uebung kommt man recht fix an ~90-95% von einer “echten” Maus ran. Es ist im Grunde wie ein Touchpad am Laptop. Da gibt’s ja auch Leute die damit super klar kommen. Und wenn ich mir anschaue wie schwer manchen Menschen die ersten Gehversuche mit einer normalen Maus fallen, habe ich durchaus Hoffnung. Ich werde den Steam Controller definitiv noch weiter testen und erstmal als Standardcontroller fuer mich nutzen, mal schauen wie sich das entwickelt.

      3) Ich nutze immer nur den Zeigefinger sowohl fuer Button als auch Trigger. Die Spitze liegt meist auf dem Trigger und der Button wird mit dem vorletzen Glied betaetigt. So aehnlich mache ich es auch mit den Facebuttons: Da liegt der Daumen quasi in der Mitte der Knoepfe und wird dann in die Richtung des Knopfes gerollt den ich druecken will.
      Mein Gott, wenn man das aufschreibt, klingt es mega awkward xD

      1. Haha, ja ein klein wenig :D

        1) Achso, den Extraschritt hab ich nicht kapiert, alles klar. Wusste schon gar nicht mehr, dass das geht, weil ich ja eh 95% aller Spiele entweder über Steam oder GOG spiele (dessen Client Galaxy übrigens toll ist! Und freiwillig…und sowieso)

        2) Nice. Ja, guter Vergleich mit dem Pad, kann’s mir so sehr gut vorstellen. Arbeite auch oft mit dem Pad am Laptop.

        EDIT: Ein Kumpel von mir hat in der Mittagspause jeweils CS gespielt auf dem Laptop mit Pad anstatt Maus XD

  2. Ich blicke immer noch nicht ganz durch. Wenn ich z.B. Tzar über gog zocken möchte, funktioniert dann der Controller? Und so wie sich das liest, ist der einzige Vorteil gegenüber einem herkömmlichen 360 Controller (der vom Handling her immer noch unübertroffen ist), dass man auch Spiele wie Diablo und Civ damit zocken kann. Sehe ich das richtig?

    1. Die Spiele funktionieren, sofern du sie direkt uebr team (bzw Big Picture starten kannst. Wenn du erst einen anderen Launcher vorschaltest geht es glaub ich nicht direkt.
      Jau, als Upgrade von einem anderen Controller machts wahrscheinlich wenig Sinn, aber Nachteile gegenueber den anderen hat er halt auch keine Nennenswerten. Als Spielerei zum Rumprobieren aber wie gesagt sehr nett, ich bin gespannt wie sich das entwickelt.

  3. Touchpad :/ Da ist der Controller wohl nichts für mich. Ich komme mit der Notebook-Touch-Steuerung überhaupt nicht gut klar. Wenn ich die Sachen nicht direkt am Bildschirm anklicken kann (wie z.B. beim Smartphone) dann beiße ich wohl lieber in den sauren Apfel und nutze einen Analogstick.

    1. Also wenn du ohnehin schon ein Gamepad fuer den PC hast, dann lohnt sich der Controller als Upgrade eher weniger. Ansonsten kann ich dir aber auf jeden Fall empfehlen das Ding mal auszuprobieren, ich hatte auch erst meine Bedenken wegen des Touchpads, bin aber wie gesagt doch sehr angetan davon.