Steampunkspass: Mein Eindruck vom Festival in Osnabrueck

Zur Info: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Bitte entschuldige nicht mehr funktionierende Links und Videos.
 
Schon gelesen?DurchgespieltAngeschautSerienmaessig

Gib' deinen Senf dazu, Herr moep0r mag Senf:

7 thoughts on “Steampunkspass: Mein Eindruck vom Festival in Osnabrueck

  1. War wirklich sehr schön mir dir und das Festival war sowieso großartig. :) Ich hoffe wirklich, dass es nächstes Jahr wieder kommt, dann wäre ich sicher wieder dabei. Vielleicht sogar verkleidet. :D Die Brillen fand ich persönlich ja besonders super.

  2. Nice! Unter den vorhandenen Genres ist Steampunk bei mir leider auch chronisch unterversorgt. Also will sagen, ich komme eigentlich kaum mit der Materie in Kontakt. Das Festival wäre also ne gute Gelegenheit gewesen. Außerdem auch deshalb eine Pflichtveranstaltung, weil es da scheinbar eine Biersorte gab, die ich noch nicht kenne. Ich fühle mich jetzt so inkomplett… unausgefüllt…durstig.

    1. Sehe ich auch so. Gibt soweit ich weiss auch kaum Filme und Games die das Thema anschneiden. Nur Buecher, aber sowas liest man ja heute gar nicht mehr…

      Das Bier war leider sogar ziemlich lecker, naechstes Jahr solltest du auf jeden Fall mitkommen! :D

  3. treffend zusammen gefasst.
    es waren einfach zuviele fantastische details <3

    mal was anderes. absolute empfehlung.