[Protip #38] Ratings von Moviepilot zu Letterboxd migrieren

Schon gelesen?DurchgespieltAngeschautSerienmaessig

Leave a Reply to Frau Margarete Cancel reply

6 thoughts on “[Protip #38] Ratings von Moviepilot zu Letterboxd migrieren

  1. Also ich hab damals tatsächlich alles händisch übertragen, aber es waren auch nicht so viele Filme :D Bin dir auch mal gefolgt, keine Ahnung, warum ich das bis jetzt versäumt habe.

  2. Ich bin irgendwann von moviepilot weg, weil ich es immer schlechter fand. Vor allem die Community da. Letterboxd nutze ich hauptsächlich fürs Tracking (wann was geguckt). Ein generelles Problem, das ich habe, ist, dass Wertungen sich ändern. Wenn ich mir meine alten Wertungen auf moviepilot ansehe, müsste ich heute alles davon neu bewerten, deshalb weiß ich gar nicht, ob ich das importieren wollen würde. Allerdings sind da über 1000 Filme bewertet, was sich gut in meinem Letterboxd-Profil machen würde :P

    1. Nunja, die subjektive Wahrnehmung eines Films ändert sich ja praktisch von Tag zu Tag schon. Deswegen finde ich immer wichtig, einen kurzen Kommentar dazuzuschreiben warum ich den Film mochte oder eben nicht.

      1. Ja, mag Wertungen deshalb nicht so. “Gut”, “schlecht” und “meh” sind eigentlich ausreichend.

        1. korrekt, siehe auch hier: http://www.omgwtfbbq1337.de/2016/04/12/wie-hat-man-eigentlich-filme-zu-bewerten/ ;)

          “Generell finde ich eine Wertung in Form von “Also ICH würde [Filmtitel] (nicht) empfehlen, weil…” ganz brauchbar. Da kann man immer noch selbst abschätzen ob man die Ansichten teilt oder nicht und wie gut einem der Film am Ende gefällt ist ohnehin tagesformabhängig. Da ist heute vielleicht nur noch eine 8 was gestern noch eine 9 gewesen ist.”