SPOILERS

Review: STAR WARS VII: The Force Awakens (SPOILER sind inklu!)

Auch lesenswert:DurchgespieltAngeschautSerienmaessig

15 thoughts on “Review: STAR WARS VII: The Force Awakens (SPOILER sind inklu!)

  1. Irgendwie habe ich auch die Vermutung, dass Han Rey bereits vorher kannte… Entweder habe ich etwas an den Ohren, oder beim Flashback, wo man sieht wo Rey vor dem davonfliegendem Raumschiff steht und festgehalten wird, sagt eine Stimme “bleib hier Kind”, oder so… Und man sieht nur eine Männerhand.. aber die Stimme… ich glaube da Han Solos Stimme raus gehört zu haben. Wie seht ihr das?
    Luke wäre dann der Onkel von Rey, was eine mögliche Verbindung ergeben würde und auch erklären würde, wieso sie die Macht so gut nutzen kann um sogar Kylo, ihren Bruder?, zu bekämpfen

    Bezüglich Kylo als Bösewicht… mh.. bei uns ist ein Kichern durch alle reihen gegangen, als er seine Maske abgenommen hat. Dieser Milchbubi hatte doch schon etwas überrascht und war nicht überzeugend Böse. Aber das war wohl auch so gewollt? Wie er in seiner Jugendlichen Wut die Amaturen zerschlägt… jeder andere hätte irgendwen umgebracht aber er verprügelt halt die Konsolen. Aber … hach ich weiß nicht, der Schauspieler gefällt mir glaube ich nicht in dieser Rolle, schaut mir viel zu brav aus^^ mal sehen ob ich mich in VIII an ihn gewöhnen kann.

    Aber sonst stimme ich dir gerne zu =) klasse Action, klasse inszeniert und sehr oft Gänsehaut, besonders bei den “Nostalgie-Szenen”, wo die alten Charaktere wieder auftauchten :) sehr schön!

    Doch was ich in der Story noch etwas komisch fand, war die Tatsache, wie leicht doch der Schildgenerator abgeschaltet wurde.. rein.. Geisel genommen.. Schild aus.. fertig .. thats it? :D

    1. Haha, ja Adam Driver sieht ohne Maske ziemlich nach Milchbubi aus, aber ich glaube genau das sollte man als Zuschauer auch denken. Auch, wie er da so kindisch mit dem Schwert auf die Geraete einkloppt und die Stormtrooper nur den Kopf schuetteln und wieder gehen. ^^

      1. Ja das war schon echt kindisch.. passt zu seinem generellen Auftreten und Erscheinungsbild – Kindskopf, temperamentvoll aber nicht so mächtig und hoch gestellt, dass er seine Wut an den Truppen auslassen könnte (so wie Vader, wie viele Kommandanten hat der auf dem Gewissen?^^). Wenn einem diese Charakterzüge erst einmal bewusst werden, dann passt das kindliche Aussehen doch irgendwie schon. Ändert aber trotzdem nichts an dem Gekicher im Kino xD

    2. Hab beim zweiten Kinobesuch beim Flashback nochmals bewusst genauer hingeschaut. Die Stimme ist nicht von Han, sondern vom dicken Schrotthändler. Man sieht auch ganz kurz, dass es dessen wurstigen Finger sind, die Rey zurückhalten. Also wurde sie in seine “Obhut” gegeben…

  2. Natürlich hast du die zweite Vorstellung noch besser gefunden…du hast sie ja auch in OV gesehen :P Alles andere ist ja in meinen Augen Sünde, aber lassen wir das ^^ Ich kann eigentlich zu allem nur bestätigend nicken.

    Bei Snoke hat mich weniger das Hologramm gestört als sein Erscheinungsbild. Wo doch so viele tolle Practical Effects aber auch grossartige CGI eingesetzt wurden, hat mich Snokes knautschig animiertes Antlitz ziemlich aus dem Film gerissen. Der erste Shot, wo man ihn nur von der Seite als Silhouette und im krassen Grössenvergleich mit den anderen beiden Herren sieht, gefiel es mir noch. Es hatte etwas mystisches und starken Symbolcharakter bezüglich seiner Position/Macht, aber sobald Licht auf sein Gesicht fiel, ist die Immersionsblase bei mir geplatzt.

    Ähnlich erging es mir mit der Brillentante in der Bar (Name?). Ja, sie war sehr glaubwürdig in ihre Umgebung eingebettet, aber sind es doch meist die Bewegungen oder die trickfilmartigen Effekte wie die Vergrösserung ihrer Augen, die mir irgendwie quer kommen.

    Ach und wegen Kylos Maske: Ich habe mir sagen lassen, dass er die braucht, um die Force besser fokussieren zu können. Wahrscheinlich hat er sie nichtmal selber kreiert, sondern hat sie als “Massnahme” von seinen dunklen Lehrmeister aufgesetzt bekommen, wo er doch so ein Hitzkopf ist, der sich nicht im Griff hat ^^

    Gehe am Weekend vielleicht auch noch ein zweites Mal. Es lohnt sich schon nur den Sound-Effekten wegen. Noch nie hatten Laserkanonen und Lichtschwerter dermassen Gewicht und physikalischen Bezug zur Umgebung und den Charakteren. Das Zischen der Schwerter im Schnee…herrlich ^^

    1. Achjo die Dame in der Bar, wieso durfte die denn jetzt nicht angestarrt werden?^^ wurde gar nicht mehr aufgegriffen und sie sah doch sehr normal aus :D

      1. War jetzt auch noch ein zweites Mal im Kino und konnte für mich bestätigen, dass Kylo vor der gefesselten Rey das erste Mal die Maske abnimmt, sprich, dort, wo er gegen ihre Anwendung der Force verliert, was die Theorie auch unterstützt.

  3. Ach und wenn wir schon dabei sind: ich denke, wir werden im nächsten Film noch mehr von Phasma sehen. Denn wie lautet die alte Film-Regel: wenn wir jemanden nicht sterben sehen? Didn’t happen! Wär ja nicht das erste Mal, dass jemand der Müllpresse entkommt ;)

    1. Ich meine neulich auch irgendwo gelesen zu haben, das Phasma in Episode VIII einen groesseren Auftritt haben soll als in VII und die meinen sicherlich nicht ihre Beerdigung ;D

  4. Ich fand ihn überraschend gut. Disney hat dem Film gar nicht so schlecht getan. Böse Zungen behaupten ja, Disney könne Star Wars besser als George selbst (am Ende). Ich bin gespannt auf die Fortsetzungen!

Gib' deinen Senf dazu, Herr moep0r mag Senf: