Reboot tut gut.. oder? Gedanken zu Sequels, Remakes und dergleichenLesezeit etwa 7 Minuten

Zur Info: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Bitte entschuldige nicht mehr funktionierende Links und Videos.
 
Schon gelesen?DurchgespieltAngeschautSerienmaessig

Einen Kommentar zu schreiben, macht dich zu einem besseren Menschen:

3 thoughts on “Reboot tut gut.. oder? Gedanken zu Sequels, Remakes und dergleichen

  1. Shrek war ne Adaption?
    Ansonsten muss ich sagen, dass die Entwicklung nachvollziehbar ist.
    Ich gehe meist nur 2-3 Mal im Jahr ins Kino. Und wenn ich das mache, dann muss der Film schon ein bisschen bombastisch / episch sein. Meist brauch man dafür ein gewisses Budget, dass originären Filmen fehlt.

    Ich muss auch dazu sagen, dass ich mir eigentlich nur Sci-Fi, Fantasy und Actionfilme ansehe.