moep0rs most moegest: Steve BuscemiLesezeit etwa 5 Minuten

Zur Info: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Bitte entschuldige nicht mehr funktionierende Links und Videos.
 
Schon gelesen?DurchgespieltAngeschautSerienmaessig

Einen Kommentar zu schreiben, macht dich zu einem besseren Menschen:

8 thoughts on “moep0rs most moegest: Steve Buscemi

  1. Steve Buscemi ist tatsächlich ziemlich großartig. Ich tue mich immer sehr schwer damit, für mich einen Lieblingsschauspieler festzulegen. Dank House of Cards ist momentan Kevin Spacey ganz scharf bei mir im Rennen. Als Kind habe ich Meg Ryan immer bewundert. Morgan Freeman ist natürlich auch fantastisch. Ich würde aber fast behaupten, meine Lieblingsschauspieler heute (ich kann mich nicht auf einen einzigen festlegen Q_Q) sind Tom Hanks und Al Pacino.

    1. Pacino und Hanks sind bei mir auch sehr beliebt. Forrest Gump, The Green Mile und Saving Private Ryan, Der Pate und Scarface waren meine ersten DVDs :D

      1. Exakt! ^-^ Und selbst danach folgten noch zahlreiche gute Filme.
        Hättest du etwas dagegen, wenn ich das “moest moegest” Konzept für einen eigenen Beitrag übernehme? Natürlich mit Link zu dir. Du hast mich so eben inspiriert. :D Ich finde das Konzept nämlich ziemlich großartig.

  2. Ich hab leider noch gar nicht so viele Filme mit Steve Buscemi gesehen, aber ich mag ihn trotzdem total. Wie du schreibst, bleibt er halt wirklich als Typ und als Schauspieler in Erinnerung, mir bisher vor allem in “Reservoir Dogs” und “Fargo”, aber, wie gesagt, da müssen noch einige Flme folgen.

    Im Zusatzmaterial von “Fargo” wusste übrigens auch niemand, wie man “Buscemi” ausspricht, da habe ich auch von “Buschemi” über “Bjuskemi” verschiedens gehört. Ich sage, ganz deutsch, “Buskemi” :D Hauptsache man weiß, wer gemeint ist.

    1. Ach, ich Esel! Wie konnte ich denn Fargo vergessen!?
      Bei Youtube gibt’s eine Aufklaerung vom Steve selbst: