moep0rs most moegest: KlospieleLesezeit etwa 5 Minuten

Zur Info: Dieser Artikel wurde vor über einem Jahr veröffentlicht. Bitte entschuldige nicht mehr funktionierende Links und Videos.
 
Schon gelesen?DurchgespieltAngeschautSerienmaessig

Einen Kommentar zu schreiben, macht dich zu einem besseren Menschen:

4 thoughts on “moep0rs most moegest: Klospiele

  1. Ich zock zur Zeit ganz gerne Treasures of Montezuma Blitz auf der Vita. Match 3 Spiele – oder auch Bejeweled Klone genannt – (eine Minute bis maximal 100 Sekunden im Falle von Montezuma) sind perfekt für unterwegs. Street Fighter, Puzzle Quest und bedingt Fire Emblem haben auf dem (3)DS auch ganz gut funktioniert. Im Moment ist’s bei mir Pokémon Y. Ebenfalls perfekt: Puzzletausch und Rette die Krone als eingebaute Spielereien auf dem 3DS. Damit hab ich schon manche kurze Zugfahrt verbracht.

    Stimmige Spiele wie Dokuro und Limbo funktionieren trotz kurzen Abschnitten für mich unterwegs kaum mehr. Manche Spiele beanspruchen eine ruhige Umgebung und teils viel Zeit an einem Stück. Ich kann grössere Spiele wie z.B. Zelda nicht für ein paar Minuten zocken.

    1. Ich glaube Street Fighter waere mir fuer unterwegs etwas zu hektisch. Und fuer die Mitfahrer in der Bahn auch. Limbo habe ich in einer Session auf dem PC gespielt, kann ich nicht beurteilen. Aber ich schaetze man kommt dann nicht so schnell rein und auf dem kleinen Bildschirm vom Handheld kommt die Athmosphaere sicherlich auch nicht so auf oder?
      Zelda waere fuer mich auch nichts fuer zwischendurch, da brauche ich schon mindestens eine Stunde glaube ich. Und genau aus diesem Grund schiebe ich Majoras Mask auch immer noch vor mir her… ^^

      1. Ich fand Limbo auf der Vita fast besser, hat mich irgendwie mehr gepackt. Der Bildschirm der Vita ist verdammt gut. Und Limbo kann man gut 20-30 Minuten vor dem Schlafengehen noch zocken. Leider hab ich es unterwegs auch versucht, aber das Spiegeln der Sonne ist extrem mühsam.

  2. Mein absoluter Favorit für zwischendurch ist momentan Plants vs Zombies 2. Der erste Teil hat mir schon besonders gut gefallen, weshalb ich fast täglich im Play Store geguckt habe, ob der Nachfolger endlich draußen ist. Ich hatte mir vorher eine APK aus dem Internet geladen und installiert, allerdings direkt wieder gelöscht, weil die Achievements und Leaderboards nicht funktionierten. Wenn sowas vorhanden ist, muss ich das leider mitnehmen, damit mich meine Freunde bei G+ bewundern können, wie toll ich doch bin :> Und das sind eine ganze Menge, denn das Social Network von Google ist bekanntlich besonders beliebt… Na, was solls, ich freue mich jedenfalls über jedes kleine Badge.

    Bevor PvZ 2 raus kam, habe ich natürlich Pokémon Y gezockt. Als es ankam 6 Stunden am Stück, dann immer mal wieder ein paar Stunden und mittlerweile auch zwischendurch für ein paar Minuten. Ein paar Kämpfe machen, die lieben Pokémon betüdeln oder gegen Attrappen antreten lassen. Perfekt!!!

    Beide Spiele sind meiner Meinung nach perfekt dafür geeignet zwischendurch kurz, ja von mir aus auch lang, gezockt zu werden. Für Spiele wie Limbo brauche ich unbedingt die richtige Atmosphäre. Vielleicht ist das etwas eigenartig, aber ich warte für Games wie ZombiU lieber bis es dunkel ist, damit ich mich auch so richtig verjage, wenn hinter mir ein Rohr auf den Boden fällt oder sich mal wieder ein Zombie anschleicht und mich angrinst, wenn ich vom Gamepad wieder auf den Fernseher gucke ^^